Suchfunktion

Erste Anklage im Fall "Hans-Bunte-Straße"

Datum: 13.02.2019

Kurzbeschreibung: Erste Anklage im Fall der Gruppenvergewaltigung nahe eines Clubs in der Hans-Bunte-Straße in Freiburg erhoben

Die Staatsanwaltschaft Freiburg hat Anklage zur Jugendkammer des Landgerichts Freiburg erhoben gegen zwei syrische Staatsangehörige im Alter von 22 und 23 Jahren, die sich in dieser Sache in Untersuchungshaft befinden. Den Angeschuldigten wird vorgeworfen, am 14.10.2018 in der Nähe eines Clubs bei der Hans-Bunte-Straße in Freiburg eine 18jährige Geschädigte vergewaltigt zu haben. Die Anklage legt ihnen u.a. Vergewaltigung, unterlassene Hilfeleistung und unerlaubtes gemeinschaftliches Handeltreiben mit Betäubungsmitteln zur Last. Das Ermittlungsverfahren gegen die weiteren acht Tatverdächtigen, die sich ebenfalls in Untersuchungshaft befinden, ist noch nicht abgeschlossen.

Fußleiste